Gras am Südstart

Drucken

Braun und gatschig - so ist der Boden am Südstart beschaffen. Und genau so hat mancher Schirm ausgesehen. 

Grassamen streuen? Wenn der Startplatz weiterhin so stark frequentiert wird, und zwar nicht nur von FliegerInnen, dann wird auch das frisch angesäte Gras keine Chance haben. Erneuern der Absperrung, wobei die Stangen in den steinigen Untergrund getrieben werden müssen. Anbringen von Schildern die den Grund der Absperrung deutlich machen.

 

Und dann der schwierige Vorgang des Besamens, wobei die Technik des Ausstreuens noch optimiert werden musste.
An Schwung fehlte es beim ersten Versuch jedenfalls nicht, ganz im Gegenteil. 

Im Bild deutlich zu erkennen: Startplatz, handsigniert vom Schriftführer. 

Das Starten von Drachen ist selbstverständlich weiterhin möglich. Die Absperrung ist mit einem Karabiner versehen. Bitte wieder schließen. 

Pragleiter bitte wenn keine zwingenden Gründe dagegen sprechen (S/SW-Wind, Gehbehinderung) vom Ost-Startplatz starten.